Gute Tat: Insgesamt 2.000 Euro für „Santa Isabel e.V.“ und „Einfach helfen e.V.“

Michael Kasprowicz, Schwarzwald Tourismus GmbH, Marianne Mack, Martin Mäule, Geschäftsführers des VGF-Verkehrsgemeinschaft Freudenstadt, Mauritia Mack und Stefan Preuss, Geschäftsführer des TGO-Tarifverbund Ortenau
Michael Kasprowicz, Schwarzwald Tourismus GmbH, Marianne Mack, Martin Mäule, Geschäftsführers des VGF-Verkehrsgemeinschaft Freudenstadt, Mauritia Mack und Stefan Preuss, Geschäftsführer des TGO-Tarifverbund Ortenau

Eine großzügige Spende leisteten die „KONUS“-Verkehrsverbünde als Landes-Innovationspreisgewinner am 30. September 2013 an die gemeinnützigen Vereine „Santa Isabel e.V.“ und „Einfach helfen e.V.“. Marianne und Mauritia Mack, die Gründerinnen und ersten Vorsitzenden der jeweiligen Vereine, engagieren sich seit Jahren für Menschen in der Region, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Im März 2013 gewann die Kostenlose Nutzung des ÖPNV für Schwarzwaldtouristen, kurz KONUS, vertreten durch die beteiligten neun Verkehrsverbünde, den Innovationspreis 2013 des Landes Baden-Württemberg für nachhaltige Mobilität im Freizeitverkehr. Das Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro sollte einem guten Zweck zukommen. So spendeten die Verkehrsverbünde den Betrag an die beiden gemeinnützigen Vereine von Marianne und Mauritia Mack. Bereits im Juli 2013 fand ein Treffen zwischen den regionalen Verkehrsverbünden und dem Europa-Park statt. Jeder Verkehrsverbund sendete auf Einladung der Familien Mack einen Bus in Deutschlands größten Freizeitpark, wo die Teilnehmer einen unvergesslichen Tag verbringen durften. Insgesamt kamen rund 450 Besucher bei der Aktion in den Europa-Park. Am 30. September übergaben die „KONUS“-Verkehrsverbünde, vertreten durch die Geschäftsführer des TGO-Tarifverbund Ortenau, Stefan Preuss, und des Geschäftsführers des VGF-Verkehrsgemeinschaft Freudenstadt, Martin Mäule, ihre Spende unter Anwesenheit des KONUS-Kooperationspartners Schwarzwald Tourismus GmbH, vertreten durch Michael Kasprowicz, an die beiden gemeinnützigen Vereine. Mauritia und Marianne Mack freuten sich sehr über den großzügigen Scheck in Höhe von je 1.000 Euro. Über den Förderverein „Santa Isabel e.V. – Hilfe für Kinder und Familien“ werden Spenden mit Verstand schnell und unkompliziert an Kinder und deren Familien weitergegeben, die sich in einer besonders schweren Lebenslage befinden. „Einfach helfen e.V.“ engagiert sich für Menschen, die durch eine schwere Krankheit oder einen Schicksalsschlag in existentielle Not geraten sind. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, spontan und unbürokratisch zu helfen.

Schreibe einen Kommentar