Schlagwort-Archive: Roland Mack

Wettbewerb des Europarates: Zehn Gewinner besuchen den Europa-Park

Anlässlich des europäischen Tags des offenen Denkmals hat der Europarat 2019 die „European Heritage Makers Competition“ ins Leben gerufen. Der Wettbewerb richtete sich an junge Europäer im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Im Zentrum stand dabei die Frage, was ihr europäisches Erbe sei. Von März bis Mai dieses Jahres setzten sich Teilnehmer aus 13 Nationen mit dem Thema auseinander und entwickelten ihre persönlichen Visionen hierzu. Am Ende des Wettbewerbs wurden zehn Gewinner aus sechs Ländern – darunter Georgien, Lettland, Nordmazedonien, Russland, Serbien und die Ukraine – ausgewählt.

Die Gewinner des Wettbewerbs mit dem Europa-Park Inhaber Roland Mack sowie dem beliebten Charakter Ed Euromaus.

Anfang Dezember hatte Europa-Park Inhaber Roland Mack die Sieger gemeinsam mit ihren Eltern in seiner Funktion als Sonderbotschafter des Europarates für Familien in Deutschlands größten Freizeitpark eingeladen. Im Rahmen ihres Besuchs hatten die Jugendlichen auch die Gelegenheit, sich mit dem geschäftsführenden Gesellschafter auszutauschen, der leidenschaftlicher Verteidiger der europäischen Idee ist und im Alter von zwölf Jahren selbst einen Wettbewerb des Europäischen Parlaments gewonnen hat. Im Europa-Park, dem einzigen Freizeitpark der Welt mit europäischem Themenkonzept, begeisterte die jungen Gäste ganz besonders das „Voletarium“, das sie mitnahm auf einen fantastischen Flug über Europa.

SC Freiburg Weihnachtsfeier im Europa-Park

Das Team des SC Freiburg mit der Familie Mack vor dem Hotel Krønasår
Das Team des SC Freiburg mit der Familie Mack vor dem Hotel Krønasår

Der SC Freiburg steht in der Tabelle mit 25 Punkten gut da und hat sich nach dem Sieg gegen den VfL Wolfsburg eine Weihnachtsfeier beim Premiumpartner Europa-Park verdient. Punkten konnte hier auch die neue Indoor-Wasserwelt Rulantica. Die Spieler und Trainer Christian Streich waren begeistert von der riesigen nordisch thematisierten Welt mit 25 Attraktionen und 17 Wasserrutschen. Nach dem kurzen Ausflug auf die sagenumwobene Insel Rulantica feierten das Team und Vereinsmitarbeiter gemeinsam ausgelassen im Museumshotel Krønasår – ein gutes Teambuilding vor dem nächsten Spiel gegen Hertha BSC.

Roland, Jürgen und Michael Mack zeigten einigen Spielern des SC Freiburg sowie Trainer Christian Streich die neue Indoor-Wasserwelt Rulantica

Rekordsumme bei 17. Benefizgala „Helfen hilft!“ im Europa-Park: 245.076 Euro für Förderverein krebskranker Kinder e.V.

Bereits zum 17. Mal fand am 07. Dezember die Benefizgala unter dem Motto „Helfen hilft!“ statt. Die Gastgeber des Abends, der Vorsitzende des Kuratoriums des Fördervereins krebskranker Kinder, Werner Kimmig, und die Inhaberfamilie Mack begrüßten rund 400 Gäste, darunter Moderator Thomas Gottschalk mit Karina Mross, Paola Felix, Dagmar und Karlheinz Kögel, Christina Obergföll und der ehemalige Leiter der Kinderonkologie Professor Dr. Brandis zu einem glamourösen Abend im barocken Europa-Park Teatro. Bei der Gala kam eine neue Rekordsumme von 245.076 Euro zusammen, über die sich der Förderverein krebskranker Kinder e.V., der sich seit 39 Jahren für die jungen, schwerkranken Patienten engagiert, sehr freut.

Bereits traditionell laden der TV-Produzent Werner Kimmig aus Oberkirch und die Familie Mack zu einer glanzvollen Benefizgala zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e. V. in den Europa-Park ein. 17 Jahre „Helfen hilft!“ – und das mit großem Erfolg für die krebskranken Patienten: Insgesamt konnte durch die Veranstaltung im Europa-Park eine Gesamtspendensumme von fast 1,5 Millionen Euro gesammelt werden. Auch in diesem Jahr durften die Gastgeber rund 400 spendenfreudige Gäste im edlen Ambiente des Europa-Park Teatro im Rahmen der Dinner-Show begrüßen. Die Gäste wurden ins schillernde New York der wilden 70er Jahre entführt. Mehr als 40 Weltklasse-Künstler präsentieren ein hochkarätiges Abendprogramm. Kulinarisch untermalt wurde der Abend von einem Vier-Gänge-Galamenü, das von dem Zwei-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest aus dem Restaurant „Ammolite – The Lighthouse Restaurant“ kreiert wurde.

Sehr bewegt von den Worten Werner Kimmigs mit traurigen Einzelschicksalen aus der Region, spendeten die Gäste eine beeindruckende Summe für diesen guten Zweck: Die 122.00 Euro, die durch die Gala gesammelt wurden, konnten am Abend selbst, dank einer unterhaltsamen Auktion des Showmasters Thomas Gottschalk, mehr als verdoppelt werden. Er versteigerte auf der Bühne Werke von Stefan Strumbel, Otto Waalkes, ein „VIP-Wetten, dass – Paket“ und mehrere Lesungen, die insgesamt nochmal mehr als 123.000 Euro einbrachten. Der Förderverein verwendet das Geld für den Bau eines neuen Elternhauses, das direkt an die Kinderklinik angegliedert werden soll und dringend benötigt wird. Laut Werner Kimmig sind für den Neubau 12 Millionen veranschlagt, die Finanzierung erfolgt komplett durch den Förderverein. Der Spatenstich für die Klinik ist im Oktober 2018 erfolgt, der Baubeginn für das Elternhaus ist für das Jahr 2020 geplant. Er dankte der Familie Mack und allen Anwesenden für die großzügige Spendenbereitschaft: „Symbolisch gesehen, halten Sie heute Abend den Schlüssel zum neuen Elternhaus in Ihren Händen, vielen Dank dafür!“ Er betonte zudem, dass diese Gelder die Stützpfeiler des Fördervereins und damit auch für solche Großprojekte seien.

Der Förderverein für krebskranke Kinder e. V. wird in diesem Jahr bereits 39 Jahre alt. Unter dem Motto „Helfen hilft!“ wird das Ziel verfolgt, die personelle und räumliche Ausstattung der Universitäts-Kinderklinik Freiburg soweit zu verbessern, dass betroffene Eltern und Geschwister von krebskranken Kindern dauerhaft in der Nähe der jungen Patienten sein können. Neben dem Bau der Elternhäuser werden zahlreiche weitere Verbesserungen in der Behandlungs- und Betreuungsqualität, wie beispielswiese ein Geschwisterkindergarten, die Unterstützung verwaister Eltern und die Förderung der Forschung folgen. Seit Beginn des Engagements konnten Spendengelder in Höhe von über 40 Millionen Euro gesammelt werden.

Viele Prominente wie Paola Felix, Arthur Abraham, Carmen Nebel, Stefan Mross, Katarina Witt, Harald Schmidt, Karlheinz und Dagmar Kögel, Christina Obergföll, Johannes Kalpers, Stefanie Hertel, die Geschwister Hofmann, Martin Heuberger, Horst Lichter und viele andere unterstützen die Arbeit des Fördervereins durch zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen. Ebenso engagieren sich der ehemalige Baden-Württembergische Finanzminister Willi Stächele, der Abgeordnete des Europäischen Parlaments Dr. Andreas Schwab und viele weitere bekannte Persönlichkeiten für die Patienten. Der Familie Mack liegt das Wohl der Kinder auch ganz besonders am Herzen. Inhaber Roland Mack: „Schon seit der Eröffnung des Europa-Park steht für die Familie Mack auch die soziale Verantwortung für die Gesellschaft im Vordergrund. Wir freuen uns daher besonders, den Förderverein mit dieser Veranstaltung jedes Jahr unterstützen zu können. Neben der rein finanziellen Hilfe besuchen unsere Künstler jedes Jahr die Tumor-Station, um den kranken Kindern und deren Eltern ein paar schöne Stunden zu schenken.“

Wer den Förderverein für krebskranke Kinder e. V. unterstützen möchte, kann Spenden auf folgende Konten überweisen:

Förderverein für krebskranke Kinder e. V.
Sparkasse Offenburg/Ortenau
IBAN: DE61 6645 0050 0006 0848 42; BIC: SOLADES1OFG

Volksbank in der Ortenau
IBAN: DE43 6649 0000 0050 5588 00; BIC: GENODE61OG1

Glanzvoll funkelndes Lichtermeer: Am Samstag startet der Winterzauber im Europa-Park

Zum 19. Mal öffnet der Europa-Park in der kalten Jahreszeit seine Tore und begrüßt die Besucher vom 23. November 2019 bis zum 06. Januar 2020 (außer 24./25. Dezember 2019) sowie zusätzlich am 11. und 12. Januar in zauberhaftem Winterkleid. Tausende Lichter und Christbaumkugeln sowie 3000 verschneite Tannen verleihen den 15 europäischen Themenbereichen von Deutschlands größtem Freizeitpark festlichen Glanz. Auch in der Wintersaison dürfen sich Groß und Klein dabei auf jede Menge Achterbahnen und weitere Attraktionen freuen.* Schon vor der Eröffnung der neuen Indoor-Wasserwelt Rulantica am 28. November 2019 lädt die multimediale Themenfahrt „Snorri Touren“ zu einer Expedition auf die mystische Insel ein. Gemeinsam mit dem lustigen Oktopus Snorri kann sich die ganze Familie auf eine spannende Reise durch sieben aufregende Landschaften begeben. Außerdem sorgen ein winterliches Showprogramm und Gastronomieangebot für strahlende Gesichter. Den Tag entspannt ausklingen lassen und traumhaft nächtigen können die Gäste anschließend in einem der sechs parkeigenen Erlebnishotels.

Spannende Highlights für Groß und Klein

Zauberhaft geschmückt erstrahlt Deutschlands größter Freizeitpark ab dem 23. November in weihnachtlichem Gewand. Funkelnde Lichter, glänzende Christbaumkugeln und verschneite Bäume versprühen Winterromantik pur. Zu einem stimmungsvollen Ambiente trägt auch das bunt-leuchtende Riesenrad „Bellevue“ im Portugiesischen Themenbereich bei, das aus 55 Metern Höhe einen wunderbaren Ausblick über den Europa-Park bietet. In Spanien verzaubern kunstvoll gestaltete Eisskulpturen. Unter dem Motto „Batavia aus Eis – die Piraten kehren zurück“ gibt die glitzernde „MAGIC ICE“-Ausstellung spannende Einblicke in die Neugestaltung der beliebten Familienattraktion „Piraten in Batavia“, die 2020 wiedereröffnet. Nach dem Besuch können sich die Erwachsenen nebenan in der Eisbar „Glaciar“ bei einem duftenden Glühwein aufwärmen, während die Kinder die große Eislauffläche auf dem See in Skandinavien unsicher machen. Außerdem kann sich der Nachwuchs beim Langlauf ausprobieren oder mit dem Mini-Skibob um die Kurven flitzen. In Österreich wartet auf kleine Abenteurer eine riesige Schneepiste, die sie auf Reifen oder Skiern herunterrutschen können. Die farbenfrohen Motive des Chinesischen Lichterfestes leuchten bei Einbruch der Dunkelheit eindrucksvoll vor dem Historischen Schloss Balthasar.

Bereits seit Juli hat der JUNIOR CLUB ein eigenes Zuhause im Herzen von Deutschlands größtem Freizeitpark. In den bunten JUNIOR CLUB Studios im Holländischen Themenbereich können die Clubmitglieder mit ihren Ausweisen verschiedene Interaktionen entdecken und fleißig Sterne sammeln. Mehrmals am Tag sind hier die beliebten Europa-Park Maskottchen Ed Euromaus, Edda Euromausi, Louis, Böckli und Olli Eurofant anzutreffen. Ein besonderes Highlight ist die interaktive Show „JUNIOR CLUB Live! Klappe und Action“.

Achterbahnspaß und vieles mehr

Ob eine rasante Fahrt mit der Katapultachterbahn „bluefire Megacoaster powered by GAZPROM“, der Holzachterbahn „Wodan – Timburcoaster“ oder der Stahlachterbahn „Silver Star“ − auch während der Wintersaison können die Besucher des Europa-Park einen Geschwindigkeitsrausch erleben.* Bei „Eurosat – Coastiality“ und „Alpenexpress – Coastiality“ tauchen die Fahrgäste in eine andere Welt ein. Hier werden Passagiere auf ein spannendes Virtual-Reality-Abenteuer mitgenommen. Nicht nur in der kalten Jahreszeit empfiehlt sich darüber hinaus ein Flug mit dem „Voletarium“. Das größte Flying Theatre Europas entführt die Gäste auf eine atemberaubende Reise zu den schönsten Sehenswürdigkeiten des europäischen Kontinents. Neu ist die multimediale Themenfahrt „Snorri Touren“. Im Skandinavischen Themenbereich locken tief unter der Erde riesige geheimnisvolle Welten. Die ganze Familie kann sich in komfortablen Schlauchbooten mit dem liebenswerten Oktopus Snorri auf eine spannende Expedition auf die mystische Insel Rulantica begeben. Gleich nebenan nimmt das Postamt Himmelspforten die Wunschzettel der Kinder entgegen. Bis zum 23. Dezember haben die jungen Besucher die Möglichkeit, ihre Wünsche dem Weihnachtsmann persönlich zu überreichen.

Fantastische Shows und Events

Mit rund 300 internationalen Künstlern sind hochkarätige Showformate in Deutschlands größtem Freizeitpark garantiert. Auch in diesem Winter dürfen sich die Besucher auf ein außergewöhnliches Programm freuen: Die Zirkus Revue im Griechischen Themenbereich begeistert mit einer neuen Inszenierung und vielen verschiedenen Artisten am Boden wie in der Luft. Das aufwändige Bühnenbild, wunderschöne Kostüme und die erstklassige Live-Band entführen in die Zeit der ersten großen Wanderbühnen und Jahrmärkte. Im Eisstadion gleich nebenan läuft die Eisshow „Surpr´Ice with the Son of Santa Claus“. Um das Geheimnis des Weihnachtszaubers zu lüften, versucht der Sohn des Weihnachtsmanns, das magische Buch aus dem goldenen Tresor zu stehlen. Außerdem zählt die „Winter Starlight Parade“ mit den aufwändig gestalteten Wagen und leuchtenden Kostümen zu den täglichen Höhepunkten im Europa-Park.

Abgesehen davon finden zahlreiche überwältigende Abendveranstaltungen und Events in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Die hochkarätige Europa-Park Dinner-Show heißt ihre Gäste in diesem Jahr im New York der wilden 70er Jahre willkommen. In der Stadt, die niemals schläft, werden legendäre Clubs und Studios, vibrierendes Nachtleben und grandioses Entertainment bis zum 02. Februar 2020 wieder lebendig. Neben einer elektrisierenden Atmosphäre, einer rasanten Bühnenshow und fantastischen Kostümen begeistern kultige Disco-Hits und mitreißende Tanzeinlagen, während 2-Sterne Koch Peter Hagen-Wiest die Gaumen der Gäste mit einem exklusiv für die Dinner-Show kreierten Vier-Gänge-Menü verwöhnt.

Die ERDINGER Urweisse Hütt‘n lädt an ausgewählten Terminen im November und Dezember auch abends zum geselligen Beisammensein ein. Ein winterliches 3-Gang-Menü mit Käsefondue oder geschmorter Rinderroulade sowie zünftige Musik garantieren nicht nur einen urigen Abend, sondern auch beste Stimmung.

Besonders Feierlustige sollten die einzigartigen Silvester-Veranstaltungen des Europa-Park nicht verpassen, bei denen sie eine begeisternde Atmosphäre, wunderschöne Locations, kulinarische Köstlichkeiten und ein opulentes Feuerwerk als strahlender Höhepunkt erwartet.

Romantische Weihnachtsmärkte & kulinarische Erlebnisse

Auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt rund um den Bayerischen Biergarten gibt es vieles zu entdecken: In zahlreichen Zelten werden alte Berufe wie der des Buchbinders, des Goldschmieds oder des Krippenbauers vorgestellt. Außerdem warten etwa ein Glasbläser, ein Lehmbauer und ein Steinmetz auf die Besucher. Bei Einbruch der Dunkelheit sorgen Fackeln und Feuerstellen für einen stimmungsvollen Rahmen.

Vielerlei Spezialitäten und Köstlichkeiten begeistern in der Deutschen Allee. Der gemütliche Weihnachtsmarkt bietet einen bunten Mix aus altbekannten und neuen winterlichen Delikatessen aus der Region, aber auch vom gesamten europäischen Kontinent. Es gibt unter anderem Wurst- und Käsespezialitäten sowie feine Schokoladenkreationen. An der Brennhütte können die Besucher live dabei zusehen, wie hochwertige Destillate hergestellt werden und sie verkosten. Im Backhaus werden Baumstriezel ofenfrisch zubereitet. Für alle, die noch auf der Suche nach einem schönen Präsent für Feinschmecker sind, empfiehlt sich ein Blick in das Schwarzwälder Vogtshaus, das unter anderem üppige Geschenkkörbe mit erstklassigen regionalen Produkten anbietet.

Darüber hinaus gibt es allerhand winterliche Leckereien wie Glühwein und Früchtepunsch oder Eintöpfe und Gegrilltes in den vielen Bistros, Cafés, Imbissen und Restaurants im Europa-Park. In „Spices – Küchen der Welt“ locken in der kalten Jahreszeit erneut die „Asiatischen Wochen“. Im wiedereröffneten Themenbereich Skandinavien wartet im Winter ebenfalls ein ganz besonderes kulinarisches Angebot, mit original finnischem Blaubeerglühwein, Rentier-Ragout und vielem mehr.

Aufbruch nach Rulantica

Ab dem 28. November 2019 können neugierige Entdecker endlich „Rulantica − die neue Wasserwelt des Europa-Park“ auskundschaften. Eingebettet in eine spektakuläre nordische Thematisierung rund um die Mystik und Schönheit Skandinaviens erwarten Groß und Klein das ganze Jahr über spritzige Abenteuer: In neun thematisierten Bereichen versprechen 25 Attraktionen – darunter 17 Rutschen, ein großes Wellenbecken und ein reißender Wildbach – grandiosen Badespaß für die ganze Familie. Sowohl während als auch nach dem Besuch der Indoor-Wasserwelt begeistert ein vielseitiges Gastronomieangebot, das von einem Snack- und Selbstbedienungsrestaurant über ein Café bis hin zu einer Pool- und Swim-up-Bar reicht. In drei Shops können die Besucher darüber hinaus ein wenig stöbern, ihr Schwimm-Equipment auffrischen oder sich ein tolles Mitbringsel sichern.

Damit Groß und Klein ihren Aufenthalt in Rulantica möglichst gut planen können und besonders Familien mit weiterer Anreise aufgrund der begrenzten Kapazität keinesfalls vor Ort enttäuscht werden, ist der Eintritt in der Regel nur nach vorherigem Online-Ticketkauf möglich. Tagesgäste können rund drei Monate vorher unter tickets.rulantica.de Eintrittskarten für einen bestimmten Termin erwerben. Die Übernachtungsgäste der Europa-Park Hotels können ab sofort bei einer Zimmerreservierung zwischen dem 29. November 2019 und 27. März 2020 Tickets für Rulantica buchen.

Die Natur im Blick

Wenngleich Spaß und Abwechslung im Europa-Park und der neuen Indoor-Wasserwelt Rulantica im Mittelpunkt stehen, legt das Familienunternehmen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Im Leitbild heißt es: „Wir sind uns der Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft bewusst und nehmen diese durch sorgfältigen und nachhaltigen Umgang mit Landschaft, Energie, Rohstoffen und Gebäuden wahr.“ So wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt und kontinuierlich an der Verbesserung ökologischer wie ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeitsaspekte gearbeitet. Nicht nur mit Blick auf die weihnachtliche Beleuchtung werden daher − wo immer möglich − LED-Leuchtmittel verwendet. Seit dieser Saison fährt außerdem die beliebte Panoramabahn mit elektrischem Antrieb. Zudem fußt das umfassende Energiemanagement unter anderem auf großen Photovoltaikanlagen, eigenen Blockheizkraftwerken, Grundwasser-pumpen und einem Wasserkraftwerk. Für nachhaltigen Badespaß in Rulantica sorgen darüber hinaus ein effizientes Wassermanagement und der Einsatz innovativer Technologien wie spezieller Filter zur Aufbereitung des Abwassers.

Traumhafte Rückzugsorte

Weihnachtlich dekoriert versprühen die sechs parkeignen Europa-Park Hotels im Winter einzigartigen Charme. Von einer Expedition in den hohen Norden bis hin in den tiefen Süden und in das junge Amerika – in den 4-Sterne und 4Sterne Superior Erlebnishotels tauchen die Gäste jeweils in eine ganz eigene, liebevoll thematisierte Welt ein. In weihnachtlicher Atmosphäre lässt es sich herrlich entspannen. Auch großzügige Wellness- und Spa-Bereiche laden zum Erholen und Genießen ein.

Nach einem ereignisreichen Tag können Abenteurer von Freitag bis Sonntag sowie durchgängig in den Weihnachtsferien außerdem im urigen Europa-Park Camp Resort zur Ruhe kommen und in beheizten Blockhütten und Planwagen übernachten.

70ster Geburtstag des Europa-Park Gründers: Wolfgang Schäuble: „Roland Mack hat eine unverwechselbare europäische Institution geschaffen“

Roland Mack ist so alt wie die Bundesrepublik, und in seinem Leben spiegelt sich ein Stück weit die Erfolgsgeschichte unseres Landes. Roland Mack lebt den Europa-Park. Man spürt das, wenn man mit ihm zusammen im Park ist. Ständig ist er auf der Suche nach neuen Ideen. Roland Mack gehen nie die Ideen aus. Innovationen sichern Erfolg. Roland Mack verkörpert im besten Sinne einen dem Gemeinwohl verpflichteten, erfolgreichen Unternehmer und er ist ein überzeugter Europäer.“ Das betonte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble beim Festakt anlässlich des 70sten Geburtstages von Europa-Park Gründer Roland Mack mit mehr als 500 Gästen. Gleichzeitig erhielten die Wegbegleiter, Freunde, Politiker, Wirtschaftsführer sowie Prominente aus Sport, Show und TV einen ersten exklusiven Einblick in die neue Wasserwelt Rulantica, die offiziell am 28. November eröffnet wird. Unter den Gästen waren neben Dr. Wolfgang Schäuble EU-Kommissar Günther Oettinger, Thomas Bareiß, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut sowie der Landesminister der Justiz und für Europa Guido Wolf, der frühere Bundespräsident Christian Wulff, Politiker Wolfgang Bosbach, Jean Rottner, Präsident des Conseil régional Grand Est, Sven Ottke, DJ BoBo, Andrea Berg, Paola Felix, Henry Maske, Reiner Calmund und der elsässische Sternekoch Marc Haeberlin.

Bei der Preview-Opening Rulantica inszenierte Enno-Ilka Uhde eine spektakuläre Performance „First View“ in der neuen Wasserwelt. Mehr als 200 Artisten traten auf und boten den Gästen eine atemberaubende Darstellung in Rulantica. Ein besonderes Element bildete ein Wasserfall, der auf einer 500 Quadratmeter großen Videowand nach oben statt nach unten floss. „Schönheit ist nach Friedrich Schiller, der Freiheit ansichtig zu werden“, so Uhde. „Und dieser Wasserfall, der die Dinge umdreht, ist gelebte Freiheit.“ Andere Wege in Frieden und Freiheit – sicherlich ein passendes Bild zum Leben von Roland Mack.

Präsentiert wurde den Gästen auch ein aus 74 nummerierten Einzelexponaten bestehendes Kunstwerk Uhdes mit dem Titel „In Frieden und Freiheit“. Die 1,40 auf 1,40 Meter großen Tafeln konservieren für das jeweilige Jahr Errungenschaften, Erlebnisse und Herausforderungen aus Politik, Wissenschaft, Philosophie, Kunst, Sport oder Kultur.

Roland Mack zeigte sich bewegt am Abend seines 70sten Geburtstages und stellte vor allem seine Familie und die Mitarbeiter in den Vordergrund im Blick auf den Erfolg des Europa-Park: „Das Ziel der Unternehmerfamilie Mack ist es, das fast 240-jährige Traditionsunternehmen auf Dauer zu sichern und in die nächsten Generationen zu führen. Die Leitung hat die achte Generation übernommen. Die neunte Generation ist bereits auf der Welt.“

Roland Mack ist seit gut 45 Jahren mit Marianne Mack verheiratet, die vom ersten Tag an den Aufbau des Europa-Park mit voller Kraft mitgetragen hat. Roland Mack: „Ohne meine Frau wäre das alles nicht gegangen. Das ist absolut sicher.“ Roland und Marianne Mack haben drei Kinder: Die Söhne Michael (40, Diplom-Betriebswirt) und Thomas (38, Diplom-Hotelier) verantworten inzwischen zusammen mit dem Bruder von Roland, Jürgen Mack (61), das operative Geschäft. Roland Macks Tochter Ann-Kathrin (29) ist Architektin und hat sich erstmals maßgeblich beim neuen Hotel Krønasår und der neuen Wasserwelt Rulantica eingebracht, die am 28. November eröffnet wird.

Roland Mack über seine Kinder: „Ich bin unglaublich stolz, was aus unseren Kindern Michael, Thomas und Ann-Kathrin geworden ist. Sie sind eigenständige, tolle Persönlichkeiten, haben einen sehr guten Beruf und sind voller Emotion und Herzlichkeit. Das sind die besten Eigenschaften, um unser Unternehmen erfolgreich weiterzuführen. Darüber bin ich sehr glücklich.“

Für die Gäste des Abends gab es als Gastgeschenk die neue Biografie über Roland Mack „Mein Leben für den Europa-Park“, die als erweiterte und aktualisierte Neuauflage pünktlich zum Geburtstag bei Herder erschienen ist.

Wolfgang Schäuble mit einem Ausblick: „In Rust wird dank des unternehmerischen Weitblicks von Roland Mack und seiner Familie auch in Zukunft Entertainment erfolgreich bleiben – in einem Freizeitpark mit einem unverwechselbaren europäischen Kultur- und Bildungsangebot.“